Archiv der Kategorie: Regionalausschuss Billstedt

Mittagstisch im ehemaligen Ortsamt Billstedt gerettet

Das Bezirksamt Hamburg-Mitte kann die endgültige Schließung des Gastbetriebes in der Kantine des ehemaligen Ortsamtes in Billstedt abwenden. Der bisherige Betreiber der Gaststätte, Herr Kulosa, übernimmt ab 01. Juli 2018 die Räume als regulärer Pächter und ist damit für den Betrieb sowie die Instandhaltung verantwortlich. Somit wird die Bedienstetenkantine wie geplant vom Bezirksamt aufgegeben, ein Gastbetrieb aber weiterhin ermöglicht. Hierfür wurde ein neuer Mietvertrag zwischen dem Bezirksamt und Herrn Kulosa geschlossen.

Die Kündigung des Kantinenvertrages war notwendig, da nur noch ein Bruchteil der vornehmlich in Teilzeit arbeitenden 131 Mitarbeiter in der Außenstelle Billstedt zu Mittag isst und im Gegensatz dazu die erhebliche Sanierungsaufwändungen in keinem Verhältnis standen.
Die nun vollzogene Umwidmung in einen Gastbetrieb macht eine umfängliche Sanierung der Gast- und Küchenräume obsolet. Das Bezirksamt saniert die Räume im Rahmen seiner gesetzlichen Verpflichtungen bis Ende Juni 2018 so weit, dass der Bestandsschutz der Kantine nicht aufgehoben werden muss. Es werden keine umfassenden Sanierungen vorgenommen, sondern punktuelle Maßnahmen realisiert, die einen Weiterbetrieb als Gaststätte gewährleisten. Die genauen Kosten hierfür werden aktuell evaluiert.

Einfach schneller! Kürzere Wartezeiten in Hamburgs Kundenzentren

Hamburgs Kundenzentren sollen noch bürgernäher und dienstleistungsorientierter arbeiten, denn in den Hamburger Kundenzentren kam es im letzten Jahr zu langen Wartezeiten. Um Abhilfe zu schaffen, wurden viele neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingestellt, wodurch die Wartezeiten dadurch deutlich verringert werden konnten. Bei dieser ersten Maßnahme bleibt es aber nicht. Unsere Angebotsoffensive für Hamburgs Kundenzentren:

  • Die Wartezeit für einen Termin im Kundenzentrum soll maximal 10–14 Tage betragen. Dieses Ziel ist bereits in nahezu allen Kundenzentren erreicht worden.
  • Die Öffnungszeiten der Hamburger Kundenzentren sollen vereinheitlicht und ausgeweitet werden. Es sollen auch Termine außerhalb der normalen Arbeitszeit, das heißt ab 7.00 und bis 19.00 Uhr sowie in der Mittagszeit angeboten werden.
  • Es ist weiterhin möglich, spontan und ohne Termin Anliegen im Kundenzentrum zu erledigen, auch ohne lange Wartezeiten.
  • Anliegen, für die es nicht erforderlich ist persönlich im Kundenzentrum zu erscheinen, sollen vermehrt online erledigt werden können.
  • In der Innenstadt wird in der Nähe der U-Bahn Gänsemarkt im nächsten Jahr ein neues modernes Kundenzentrum entstehen, das auch am Samstag geöffnet haben soll. In Harburg hat im Juni ein neues Kundenzentrum seine Türen geöffnet. Außerdem ist ein neues Kundenzentrum im Alstertal, direkt am S-Bahnhof Poppenbüttel in Planung.
  • Die Online-Terminvergabe wird verbessert. Zukünftig soll flexibel nach Standorten und Terminen gesucht werden können. Bereits heute werden die nächsten freien Termine hamburgweit für alle Kundenzentren angezeigt.
  • Die Terminvergabe ist auch über den telefonischen HamburgService (040 115) möglich.

2016 kam es besonders vor den Sommerferien zu langen Wartezeiten bei der Ausstellung von Pässen. Als Sofortmaßnahme wurde hier eine prioritäre Bearbeitung dieser Anfragen ermöglicht. Seit März stellt außerdem ein zusätzliches, temporäres Kundenzentrum in Meiendorf zügig und ganztags von 7.00–19.00 Uhr vor allem Personalausweise und Reisepässe aus. Aufgrund des großen Erfolgs wird dieses Angebot bis 2018 fortgeführt.

Einladung: Diskussionsveranstaltung zum Thema Schule

505Die Arbeitsgemeinschaft für Bildung der SPD Hamburg lädt ein zur Diskussionsveranstaltung am

ZEIT FÜR BESTE SCHULEN
19. September 2017
um 19.30 Uhr
im Stavenhagenhaus in Groß Borstel (Frustbergstr. 4)

mit Ties Rabe (Schulsenator)
und Ulf Daude (Bundesvorsitzenden der AfB)

Moderation: Lars Holster (AfB Vorsitzender Hamburg)
Begrüßung: Dorothee Martin (Bundestagskandidatin Hamburg-Nord)

Wir schaffen gleiche Chancen für alle! Denn bei uns entscheidet noch immer zu oft der Geldbeutel der Eltern über die Zukunft der Kinder. Wir machen Bildung gebührenfrei und investieren in moderne Schulen. Kinder, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sollen erleben, dass uns Bildung viel wert ist.

Wir werden…

… das Kooperationsverbot im Grundgesetz abschaffen. Überall wo es Sinn macht, soll der Bund helfen können, Bildung besser zu machen.

… alle an einen Tisch bringen: Bund, Länder und Kommunen mit Lehrerinnen und Lehrern, Eltern, Schülerinnen und Schülern wie auch Studierenden. Eine Bildungsallianz für besseres Lernen.

… mehr Zeit für Bildung ermöglichen – mehr gemeinsames Lernen, mehr Raum, um sich orientieren und ausprobieren zu können. Dafür bauen wir flächendeckend Ganztagsschulen aus und führen einen Rechtsanspruch auf ganztägige Bildung und Betreuung ein.

… Bildung gebührenfrei machen. Und zwar von der Kita über die Ausbildung und das Erststudium bis zum Master und zur Meisterprüfung.

… in flächendeckende Schulsozialarbeit investieren, damit unsere Kinder immer jemanden bei Sorgen und Unsicherheiten an ihrer Seite haben. Und wir werden Schulen modernisieren.

Es ist Zeit für eine Bildungspolitik, die gleiche Chancen für alle schafft!

Einladung: SPD Bürgersprechstunde

Die SPD Bürgerschaftsabgeordnete Hildegard Jürgens lädt Sie herzlich ein:

SPD Bürgersprechstunde
Samstag, 15. Juli 2017
12.00 bis 14.00 Uhr
SPD Wahlkreisbüro
(Steinbeker Marktstraße 87; Nähe U-Bahn Merkenstraße)

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen mit Jürgens über Billstedter Themen zu sprechen. Aber natürlich können auch andere Anliegen thematisiert werden.

Einladung: SPD Bürgersprechstunde

Die SPD Bürgerschaftsabgeordnete Hildegard Jürgens lädt Sie herzlich ein:

SPD Bürgersprechstunde
Samstag, 24. Juni 2017
12.00 bis 14.00 Uhr
SPD Wahlkreisbüro
(Steinbeker Marktstraße 87; Nähe U-Bahn Merkenstraße)

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen mit Jürgens über Billstedter Themen zu sprechen. Aber natürlich können auch andere Anliegen thematisiert werden.
Falls Sie an dem Termin keine Zeit haben, der nächste Termin ist am 15.07.2017, 12-14 Uhr.

Einladung: SPD Bürgersprechstunde

Die SPD Bürgerschaftsabgeordnete Hildegard Jürgens lädt Sie herzlich ein:

SPD Bürgersprechstunde
Samstag, 20. Mai 2017
12.00 bis 14.00 Uhr
SPD Wahlkreisbüro
(Steinbeker Marktstraße 87; Nähe U-Bahn Merkenstraße)

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen mit Jürgens über Billstedter Themen zu sprechen. Aber natürlich können auch andere Anliegen thematisiert werden.
Falls Sie an dem Termin keine Zeit haben, der nächste Termin ist am 24.06.2017, 12-14 Uhr.