Kundenzentren im Bezirk Mitte – Serviceleistungen bleiben vollumfänglich erhalten

Bereits mit dem 11-Punkte-Plan vom Februar wurden Senat und Bezirke aufgefordert, ortsangepasste Maßnahmen zu entwickeln, sofern für die Umsetzung der Angebotsoffensive Standortverlagerungen oder -zusammenführungen notwendig sind. Diese setzt der Bezirk Mitte jetzt um. Es bedeutet ausdrücklich keine Reduzierung der Servicequalität, wenn die Dienstleistungen zukünftig von einem mobilen und flexiblem Team erledigt werden. Gerade an einem so kleinen Standort wie Finkenwerder mit entsprechend kleiner Teamgröße kam es in der Vergangenheit zum Beispiel aufgrund von Krankheit immer wieder zu kurzfristigen Schließungen. Das wird in Zukunft mit dem mobilen Team besser. Für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort ist es in erster Linie wichtig, dass ihre Anliegen zuverlässig erledigt werden. Im Übrigen ist die geplante deutliche Ausweitung der Öffnungszeiten auf 7 bis 19 Uhr in den Kundenzentren Steinstraße ab Juni und Billstedt ab Herbst eine weitere deutliche Steigerung der Servicequalität im Bezirk Mitte. Nicht nur in Mitte, sondern auch in allen anderen Bezirken werden dank unseres 11-Punkte-Plans die Serviceleistungen bei den Kundenzentren so deutlich gesteigert wie seit Jahrzehnten nicht mehr.
Die Kritik an den Maßnahmen seitens der Opposition läuft damit ins Leere.